Ottobrunn, 09.03.2021

Nach dem Beschluss unseres Vorstands wurde die Trägerschaft der Evangelischen Kinderkrippe zum 31.08.2021 gekündigt.

Dieser Entschluss ist uns sehr schwergefallen und hat mehrere Gründe:

  • Als unser Verein 1991 die Betriebsträgerschaft übernahm, war dies eine der ersten Krippen im Landkreis München. Kein anderer Träger wollte diese Aufgabe übernehmen. Unser Vorstand sah sich hier in einer Vorreiterrolle und gerade als kirchlicher Träger verpflichtet, Familien und speziell Mütter im Großraum München durch ein solches Angebot zu unterstützen. So wurden wir auch innerhalb der evangelischen Kirche als erster Krippenträger in Oberbayern zum Vorreiter. Diese Motivation ist inzwischen entfallen. Die politischen und gesellschaftlichen Bedingungen haben sich völlig geändert. Krippen sind – auch aufgrund des Rechtsanspruchs auf einen Krippenplatz – Normalität geworden. In Ottobrunn gibt es inzwischen mehrere Krippen mit unterschiedlichen Trägern, auch unser Evangelisches Haus für Kinder hat seit 2001 Krippengruppen.
  • Diese Entwicklung hat ein Nachdenken darüber befördert, wo wir als kirchlicher Verein weiter tätig sein können und wollen. Die Anforderungen und Vorgaben für den Betrieb einer Kindertagesstätte sind in den drei Jahrzehnten stark angewachsen und immer zeitintensiver geworden. Unser Vorstand arbeitet fast ausschließlich ehrenamtlich, vor allem in Person der Vorsitzenden und des Kassiers. Neben der Krippe führen wir auch das Evangelische Haus für Kinder mit 127 Plätzen und etwa 25 MitarbeiterInnen. So haben wir uns entschlossen, unsere Kräfte vor allem hier einzusetzen, auch unter dem Aspekt, dass wir dieses große Haus eigenverantwortlich als wirtschaftlich eigenständig führen müssen.

Uns war es sehr wichtig, dass die Krippe weiter in guten Händen ist. Und so haben wir der Gemeinde Ottobrunn die gemeindeeigene KiTa GmbH vorgeschlagen und dort ein umfassendes Betreuungsangebot zu schaffen. Kindergarten und Hort befinden sich dort bereits, eine Krippe komplettiert das Angebot und ermöglicht so ein durchgängiges Betreuungskonzept von der Krippe über Kindergarten bis zum Ende der Grundschulzeit. Wir erleben in unserem Haus für Kinder, dass Eltern dieses Angebot sehr schätzen und Kinder davon profitieren.

Ende November 2020 hat der Gemeinderat Ottobrunn beschlossen, diesem Vorschlag zu folgen. Ab 1.9.2021 erfolgt ein nahtloser Betriebsübergang zur KiTa GmbH Ottobrunn.

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag-Donnerstag

7.15-16.30 Uhr

Freitag

7.15-15.30 Uhr

HIER FINDEN SIE UNS

Einsteinstr. 7 • 85521 Ottobrunn   

 

 

KONTAKT

Einrichtungsleitung: Atefeh Naseri

Tel. 089 6084679 

krippe-einsteinwhatever@evang-kitaverein.de